Adresse

MainSaunaLand
Am Sportpark 2
97246 Eibelstadt

Öffnungszeiten

Di bis Sa: 12:00 bis 22:00 Uhr
So und Feiertage: 10:00 bis 20:00 Uhr
Montags Ruhetag (auch Feiertagsmontage)

 

So finden Sie uns

Rufen Sie uns an: 09303 - 98 18 18

No-Go's in der Sauna

Was sollte ich in der Sauna besser lassen?

Nicht reden in der Sauna

Unser Anspruch ist es, dass sich unsere Gäste wohlfühlen und für ein paar Stunden die Sorgen und den Stress des Alltags vergessen. Um dies zu gewährleisten, haben wir Gäste unserer Sauna in Eibelstadt befragt und folgend ein paar absolute No-Gos zusammengefasst.

Ohne Handtuch in die Sauna

Niemand möchte im Schweiß eines Anderen sitzen. Deshalb sollte man sich in der Saunakabine immer ein großes Handtuch unterlegen. Am besten nimmt man das Handtuch längs, damit die Füße auch noch drauf passen.

Reden während des Aufgusses

In der Sauna soll in Ruhe geschwitzt werden, deshalb bitte Rücksicht auf die anderen Saunagäste nehmen. Dasselbe gilt auch in den Ruhebereichen.

Hinlegen während des Aufgusses
Keine Liegen reservieren

Vor allem für Sauna-Neulinge ist es am besten, wenn man während des Aufgusses liegt, da dann der gesamte Körper in einer Temperaturzone ist. Wenn jedoch die Sauna gut besucht ist, gehört es zum guten Ton, den anderen Platz zu machen und sich gegebenenfalls hinzusetzen.

Plätze reservieren

Gerade bei erhöhter Besucherzahl kann die Saunakabine schon mal sehr voll werden. Sich aber vorher einen Sitzplatz mit seinem Handtuch zu reservieren, ist unhöflich.

Liegen reservieren

Liegen mit einem Handtuch zu besetzen und die Liegen dann nicht zu benutzen ist ein absolutes No-Go und unhöflich denen gegenüber, die sich wirklich liegend ausruhen möchten.

Ruhe in den Ruheräumen nicht achten
Beim Aufguss Tür zu

Ruheräume haben ihren Namen nicht von ungefähr. In den Ruheräumen sollte absolute Ruhe herrschen. Taschen, in denen „rumgekramt“ wird, laute Kaugeräusche oder auch leises Flüstern haben in den Ruheräumen nichts verloren.

Tür der Saunakabine offenlassen

Die Tür der Saunakabine sollte möglichst schnell geöffnet und wieder geschlossen werden, damit die Hitze nicht entweicht. Sollte ein Aufguss schon begonnen haben, sollte nicht mehr eingetreten werden, um die Aufgusszeremonie nicht zu stören. Natürlich kann die Saunakabine jederzeit verlassen werden, wenn man sich unwohl fühlt oder es zu heiß wird.

Badebekleidung in der Sauna

In Deutschland wird fast überall nackt sauniert. Zum einen ist es unhöflich, angezogen unter Nackten zu sein, zum anderen beeinflusst Badebekleidung das Saunaklima, ganz zu schweigen davon, dass Badebekleidung in der Sauna unhygienisch ist.

Ungeduscht ins Tauchbecken oder den Pool

Nach dem Aufguss sollte man erst duschen, bevor man zur Abkühlung ins Tauchbecken oder den Pool geht. Niemand möchte im Schweiß anderer baden.

Rasieren oder Nägel schneiden
Keine mobile Telefone

 

Sich zu rasieren oder sich die Nägel in den sanitären Anlagen der Sauna zu schneiden ist ein absolutes Tabu und gehört nicht in die Öffentlichkeit.

Mobiltelefone und andere technische Geräte mit Kamera

Niemand möchte sich auf Nacktbildern im Internet wiederfinden. In der Sauna geht es vor allem darum, zu entspannen und Kraft für den Alltag zu tanken. Da kann (sollte) man auch ein paar Stunden ohne Handy verbringen. Auch wenn man vielleicht nicht den Liegennachbar fotografiert, so löst schon die pure Anwesenheit von Geräten mit Kamera ein Unwohlsein aus und stört die Entspannung.

Nackt im Saunarestaurant

Auch wenn die Sauna textilfrei ist, sollte man im Saunabistro einen Bademantel oder wenigstens ein Handtuch tragen.


So long... Habt Ruhe und Erholung in einer der ruhigsten Saunen im Raum Würzburg.